Skip to main content
zeige Windfakten
  • Ein einziges Windrad mit 3 Megawatt Leistung erzeugt pro Jahr Strom für mehr als 2.000 Haushalte.
  • Durch das erhöhte Windaufkommen im Jahr 2019 konnte die Windkraft in Österreich rund 13 Prozent zur Stromversorgung beitragen.
  • Die Windräder in Österreich erzeugen Strom für mehr als 50 Prozent aller österreichischen Haushalte.
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Stunde erzeugt, kann man 65 Jahre lang täglich eine Stunde fernsehen.
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Stunde erzeugt kann man mehr als 15.000 Liter Wasser kochen.
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Stunde erzeugt kann man zwei Jahre lang rund um die Uhr Playstation spielen.
  • Mit dem Strom den ein Windrad (3MW) in einer Sekunde erzeugt kannst Du 7,5 Liter Wasser zum kochen bringen. (Stand: April 2020)
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Sekunde produziert, kann man 4 Tage "Last Christmas" anhören. (Stand: Dez. 2019)
  • MIt dem Strom, den ein Windrad in einer Sekunde produziert, kann man 2 Häferl Glühwein kochen. Da sind immerhin gut 7.000 Häferl stündlich pro Windrad. (Stand: Dez. 2019)
  • Windkraft spart 350 Mio. Euro jährlich durch vermiedene Stromimporte. (Stand: Oktober 2019)
[1437575128792595.jpg]

Windenergie und Immobilienpreise

Der Wert einer Immobilie hängt vielmehr von einer ganzen Reihe von Faktoren ab, grundlegend jedoch von Angebot und Nachfrage. Immer wieder wird die Vermutung in den Raum gestellt, dass Windkraftanlagen eine Auswirkung auf Grundstückspreise haben könnten. Diese Vermutungen und Gerüchte können aber sowohl aus der zwanzigjährigen Geschichte der Windenergie in Österreich, als auch in wissenschaftlichen Studien widerlegt werden.

Aktuelle Untersuchungen von Dr. Wolfgang Feilmayr, Leiter des Departments für Raumentwicklung, Infrastruktur und Umweltplanung der TU Wien, zeigen dass kein Zusammenhang zwischen Windradnähe und Immobilienpreis feststellbar ist. Erste Zwischenergebnisse seiner laufenden Studie präsentierte er beim Austrian Windenergy Symposium (AWES). Tatsächlich für die Preisbildung von Immobilien dominant sind Faktoren wie Erhaltungszustand oder Nähe zur Großstadt.

Internationale Studien zu Immobilienpreisen

© Tag des Windes Franz Weinhofer
© Tag des Windes Franz Weinhofer

Um einzuschätzen ob die Windräder einen Einfluss auf die Immobilienpreise haben, empfiehlt es sich die Faktenlage unterschiedlicher Studien anzusehen. Die wichtigsten Studien zu diesem Thema sind hier zusammengefasst. Alle diese Studien konnten keinen Zusammenhang zwischen Windparks und Immobilienpreisen feststellen.

Positive und negative Einflussfaktoren auf Immobilienpreise

© Lawrence Berkely National Laboratory -Wind Turbines and Residential Property Values 2014
© Lawrence Berkely National Laboratory -Wind Turbines and Residential Property Values 2014

Weiterführende Links

Downloads

Gibt es auf Windrädern auch Mobilfunk-Sendeanlagen?

Ja, es gibt Mobilfunksendeanlagen, die auf Windkraftanlagen untergebracht sind. Allerdings ist es für Mobilfunkanlagen notwendig, aufgrund ihrer geringen Sendeleistung und dem damit kleinen Versorgungsgebiet in der Nähe zum Kunden zu stehen (also Wohngebäude, Gewerbegebiete aber auch (Durchzugs)Strassen, die versorgt werden sollen). Daraus folgt, dass leider viele Windkraftanlagen aufgrund ihrer Lage nicht geeignet sind. ...

Antwort weiterlesen