Skip to main content
zeige Windfakten
  • Ein einziges Windrad mit 3 Megawatt Leistung erzeugt pro Jahr Strom für mehr als 2.000 Haushalte.
  • Bis zum Jahr 2020 wird die Windkraft bis zu 18 Prozent der europäischen Stromproduktion liefern.
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Stunde erzeugt, kann man 65 Jahre lang täglich eine Stunde fernsehen.
  • Die Windräder in Österreich erzeugen Strom für 46 Prozent aller österreichischen Haushalte.
  • In der Europa sind Ende 2017 Windräder mit einer Leistung von rund 170 Megawatt installiert, womit 12 Prozent des gesamten europäischen Stromverbrauchs gedeckt werden können.
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Stunde erzeugt kann man mehr als 15.000 Liter Wasser kochen.
  • Mit dem Strom, den ein Windrad in einer Stunde erzeugt kann man zwei Jahre lang rund um die Uhr Playstation spielen.
[1437575128792595.jpg]

Windenergie und Immobilienpreise

Der Wert einer Immobilie hängt vielmehr von einer ganzen Reihe von Faktoren ab, grundlegend jedoch von Angebot und Nachfrage. Immer wieder wird die Vermutung in den Raum gestellt, dass Windkraftanlagen eine Auswirkung auf Grundstückspreise haben könnten. Diese Vermutungen und Gerüchte können aber sowohl aus der zwanzigjährigen Geschichte der Windenergie in Österreich, als auch in wissenschaftlichen Studien widerlegt werden.

Aktuelle Untersuchungen von Dr. Wolfgang Feilmayr, Leiter des Departments für Raumentwicklung, Infrastruktur und Umweltplanung der TU Wien, zeigen dass kein Zusammenhang zwischen Windradnähe und Immobilienpreis feststellbar ist. Erste Zwischenergebnisse seiner laufenden Studie präsentierte er beim Austrian Windenergy Symposium (AWES). Tatsächlich für die Preisbildung von Immobilien dominant sind Faktoren wie Erhaltungszustand oder Nähe zur Großstadt.

Internationale Studien zu Immobilienpreisen

© Tag des Windes Franz Weinhofer

Um einzuschätzen ob die Windräder einen Einfluss auf die Immobilienpreise haben, empfiehlt es sich die Faktenlage unterschiedlicher Studien anzusehen. Die wichtigsten Studien zu diesem Thema sind hier zusammengefasst. Alle diese Studien konnten keinen Zusammenhang zwischen Windparks und Immobilienpreisen feststellen.

Positive und negative Einflussfaktoren auf Immobilienpreise

© Lawrence Berkely National Laboratory -Wind Turbines and Residential Property Values 2014

Weiterführende Links

Downloads

Braucht es einen Schallschutz für Windräder?

Moderne Windenergieanlagen sind relativ leise. Dank der technologischen Entwicklung laufen vernünftig konstruierte und richtig platzierte Anlagen so ruhig, dass sie für Menschen, die ein paar hundert Meter entfernt wohnen, kaum noch zu hören sind. ...

Antwort weiterlesen